Mitwirkungspflichten

Um Ihren Antrag prüfen und darüber auch entscheiden zu können, ist Ihre Mitwirkung notwendig. Das bedeutet, Sie müssen alle Tatsachen angeben, die für die Leistungsberechnung von Bedeutung sind. Im Antragsbogen werden alle wesentlichen Angaben abgefragt. Sofern Auskünfte Dritter erforderlich sind, müssen Sie Auskünften durch diese Personen zustimmen. Sollten Beweismittel (wie Urkunden, Nachweise) erforderlich sein, müssen Sie diese benennen oder selbst vorlegen.  

Auch Änderungen sind unverzüglich mitzuteilen. Das Jobcenter ist berechtigt, die Vollständigkeit der Angaben zu überprüfen, z.B. durch einen Datenabgleich mit anderen Behörden oder Aufforderung zur Vorlage von Kontoauszügen. 

Die Mitwirkungspflicht gilt für Sie als Antragsteller/-in sowie die Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft.

Standorte

Anschriften:

Hauptsitz Klötze
Straße der Jugend 6
38486 Klötze
Tel.: 03909 4816 4354

Geschäftsstelle Gardelegen
Philipp-Müller-Straße 18
39638 Gardelegen
Tel.: 03909 4816 4791

Geschäftsstelle Salzwedel
Karl-Marx-Straße 32
29410 Salzwedel
Tel.: 03909 4816 4560

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08.00 - 15.30 Uhr
08.00 - 18.00 Uhr
08.00 - 15.30 Uhr
08.00 - 16.00 Uhr
08.00 - 12.00 Uhr